Revolution Polsprung 08/15

Sternzeit T – 4 Milliarden, Realzeit 21:55

Sören Kohlhuber (mehr schöne Bilder zum heutigen Tag hat es übrigens hier) hat die Zusammenfassung dieser gescheiterten Revolte wohl am Besten eingefangen. Gleichzeitig ist es ein erschreckendes Selbsteingeständnis des Scheiterns der Mahnwachler. Besser geht es nicht:

Bildschirmfoto 2014-10-03 um 21.04.54

Jetzt verabschiede ich mich auch. habe gehofft, dass noch irgend etwas revolutionäres passiert. Der Reichstag steht noch, Rüdiger Klasen ebenfalls und auch die Allatgsverlierer der German Defense League sind hoffentlich beschadet heim, in ihr kleines Reich, gekommen.  Die glühende Else liegt wieder eingekuschelt zwischen seinen rasierten Transvestiten und auch sonst ist alles okay. Das pöhse System läuft und darum beschließen wir den Abend mit einem Lied, das wie die zwei Vorangegangen, so gar nichts mit dem Thema Revolution und der Geisteshaltung der Mahnwichtel zu tun hat:


T – 3 Milliarden, Realzeit 17:56 (zum Beginn der Revolution bitte scrollen) So, Revolution ist gelaufen. Der Reichstag wurde offenbar nicht gestürmt. Vielleicht standen die Sterne ungünstig, die Klangschalen waren falsch gestimmt oder die NWO hat es per HAARP verhindert. Eine Meldung gibt es noch. Majoh war äusserst uneinverstanden damit, dass er einfach so fotografiert wurde und hat sich daraufhin empört an die Firma Polizei gewandt. Wohl ohne Erfolg. Sören Kohlhuber schreibt auf FB dazu: „Major Kiesel kam jetzt ernst mit Beamten wieder… Kurzes Gespräch, Beamter stellt fest, dass wir beim Thema Reichsbürger, Kiesel, Presserecht einer Meinung sind – Folge: Kiesel und die Beamten ziehen ohne Erfolg ab.“ Dat jibt mindestens ein Video, eine Anzeije nach Seerecht und Schahnsersatzverklage über 2 Millionen Reichsmark. Das war es erst einmal. Sollte jemand der vor Ort ist hier mitlesen: Passt auf euch auf, bitte. Mit German Defense Spacken und Mahnwichteln ist nicht gut Kirschen essen.


T – 906 Millionen Lichtjahre, Realzeit 17:00 Uhr. (für ältere Postings bitte scrollen) Et wird doch noch lustig. Soeben wurde Reichskameramann und latenter Bürjermeister im Amt, Mario Heinz Romanowski jesichtet. Begreift dat endlich. Apropos, nicht vergessen, seit 8 Minuten läuft auf 3Sat der Untertan. Kann man ja wunderbar parallel zu dem Wahnsinn draussen laufen lassen. Teutonia sey’s Paniermehl. Offenbar hat der Schmidtke mal eben den Ort gewechselt und ist im Stechschritt zum Breitscheidplatz  marschiert, und hat die Brüder von der der German Defense League begrüßt. idioten Berlin, Breitscheidplatz: Derzeit ca. 80 Teilnehmer_innen darunter Nazis, Schläger, Hooligans, Identitäre, Mitglieder der German Defence League und z.B. Sebastian Schmidtke (NPD). Quelle: Facebook Wird man nun gemeinsam zum Reichstag marschieren, geht es dann endlich los? Zwischenzeitlich wird Sören Kohlhuber und Begleitung von Claus „Schehmtrail“ Petersen und Mario zugequatscht. Es geht um Schemmtrailerei und Holocaustrelativierung. Majoh fühlt sich angepisst, weil er fotografiert wird. Inzwischen ist wohl, schon eine ganze Weile her, der Livestream von Russia Today abgestürzt. Die Paranoiden haben den einizig Schuldigen bereits ausgemacht. Die NWO hat wohl der BRD-GmbH oder ihren angestellten bezahlten Desinformanten den Befehl gegeben, die Wahnwichtel mit Testbildton einen Tinnitus zu verpassen oder sie schwul zu machen. Ich habe allerdings keinerlei Order gekriegt, aber ich habe heute ja auch frei und muss erst am Montag wieder für Rockefeller desinformieren. Ansonsten scheint momentan nicht viel zu passieren. Die Ruhe vor dem Sturm?


T – 905,9 Millionen Lichtjahre, Realzeit  16:42 Uhr (für ältere Postings bitte scrollen) Selbsterklärend für den Wahnsinn und die Schizophrenie der Wahnmachen durch die wahren Friedenskrieger: Bildschirmfoto 2014-10-03 um 16.40.57 Quelle: https://twitter.com/ph_bruckmann/status/518033904843128832 Und wo ein oder zwei in deren Namen zusammen sind, da werden es bald mehr: Bildschirmfoto 2014-10-03 um 16.52.45


T – 905,7 Millionen Lichtjahre, Realzeit  15:54Uhr (für ältere Postings bitte scrollen) Laut Augenzeugen haben die Ordner  aus den Reihen der Wahnwichtel mit kiffen und saufen begonnen. Wie, Ordner haben die auch? Anscheinend. Es muss einige Menschen wohl mehr Selbstbewusstsein geben, wenn sie eine lächerliche Binde umgeschnallt bekommen, auf denen irgend ein Schmarrn steht. Fast wie ein Uniförmchen und so etwas verhilft einigen Würstchen wohl zu so etwas, was Rainald Goetz (ich meine es wäre in „Festung“ oder „Kronos“ gewesen) mal als „stolze Uniformgewissheit“ bezeichnet hat. Die Redebeiträge scheinen an Qualität zu gewinnen, wo hört man sonst schon mal solche brilliant geschliffenen Vergleiche: „Ich mag auch keine Hunde – bin ich deswegen ein Rassist? Nein!“ Zu so viel bestechender Logik fällt einem nichts mehr ein. Inzwischen mal wieder der Klasen: „Wir sind das Volk, raus aus dem Reichstag“ Wie jetzt? Ich dachte rein. So wird das nüschte, begreift dat endlich! Nicht so sparsam mit den Worten, hau mal rein, Rüdiger und tu ned so antiquiert. Hier wächst zusammen, was zusammen gehört. Xavier Naidoo und NPD-Chef  Sebastian Schmidktetapfer Seit an Seit. Verwundert nicht groß und nach der Machtübernahme wird man sich wohl, ganz Arschlöcher unter sich, schon über die Rassenfrage einig werden.


T – 905,5 Millionen Lichtjahre, Realzeit  15:35Uhr (für ältere Postings bitte scrollen) Die ersten, die vor dem Kanzleramt herumgelungert haben, sind schon wieder gegangen. Wohin denn bloß? Auffällig das schöne selbstbeschmierte Pappschild, auf dem die glühenden Antisemiten das aufgekritzelt haben, was man ja wohl noch wird sagen dürfen!!!!!einself!!!!! Bildschirmfoto 2014-10-03 um 15.32.00 Foto von Sören Kohlhuber.


T – 905,4  Millionen Lichtjahre, Realzeit  15:33Uhr (für ältere Postings bitte scrollen) Es gibt tatsächlich einen Live-Stream zu den Spinnerten. Der für seine objektive und seriöse Berichterstattung bekannte Sender „Russia Today“ überträgt den Wahnsinn. Seien Sie dabei, wenn die Massen den Reichstag stürmen: Alternativ kann man auch die Verfilmung von „Emil und die Detektive“, aus dem Jahre 2001 auf 3Sat verfolgen und sich fragen, was einem mehr Pein bereitet. Klasen spricht vor „Wir sind das Volk, wir sind das Volk“ und niemand skandiert mit. Da ist noch viel Luft nach oben. Rüdiger weiter:  „Wir können noch monatelang hier stehen… Ja warum denn nicht? Lasst uns doch weitermachen“ Von Klasen ist also heute keine Erstürmung zu erwarten, er steht lieber wie ein Mann.


T – 905,1  Millionen Lichtjahre, Realzeit  15:06 Uhr (für ältere Postings bitte scrollen) Laut zwei unterschiedlichen Angaben, die ich gerade bekommen habe, sollen sich vor dem Reichstag etwa 70 – ein paar Hundert Leute rumtreiben. Die Zahl hat deshalb so eine Spanne, weil sich unter den großen Revolutionären auch Touristen tummeln. Sonnenstaatland bringt über seinen FB-Account gerade die Meldung, dass jetzt der vorbestrafte Rüdiger Klasen anfängt zu reden. Er kann also nicht nur nutzlos herumstehen und Asylbewerberheime anzünden, sondern auch seinen Mund bewegen.


T – 902,2 Millionen Lichtjahre, Realzeit  14:20 Uhr (für ältere Postings bitte scrollen) Laut eines Tweets der Kentrail-Verschwörung, befinden sich auch viele Rechte vor dem Reichstag. Das überrascht jetzt nicht, denn genau wie auf den Montagswahnmachen, findet man diese Leute natürlich auch hier. Bin gespant, ob da das ein oder andere bekannte Gesicht auftauchen wird. Noch stehen sie nutzlos wie immer herum und die Erstürmung das Reichstags lässt noch auf sich warten. Vielleicht hat Kastius seine Axt verlegt und die Massen sind gespalten… Kleiner Programmtipp für zwischendurch: Um 17:00 Uhr zeigt 3Sat „Der Untertan“ Laut eines Tweets (bitte folgt dem doch, um aktuelle Informationen zu erhalten), sprechen jetzt auch die Autofahrer, bzw. einer und dieser hat herausgefunden, dass die Polizei nur blitzt, um die Kriegskassen zu füllen. So beginnen Revolutionen. Moment, Autofahrer, Benachteiligung? Da war doch was? (direkt zur entsprechenden Stelle http://youtu.be/t63RLClYOXw?t=1m2s oder bis zur Minute 1:02 vorspulen)


T – 902,15 Millionen Lichtjahre, Realzeit 13:59 Uhr (für ältere Postings bitte scrollen) Anscheinend haben sich vor dem Reichstag die Massen gesammelt und lauschen u.a. neurechten Fanatikern wie Xavier „Bei-Gott-ich-will-einen-Friedensvetrag“ Naidoo. Hier ein erster Eindruck: Bildschirmfoto 2014-10-03 um 13.56.07 Quelle: https://twitter.com/kentrail_ticker Auch in Leipzig marschieren Massen von Erwachten knallhart für Frieden, Volk und Vaterland: leipzig Quelle: https://twitter.com/bras_dos_santos Muss mal eben Käffchen holen und spülen, aber nach einer  kurzen Pause melde ich mich wieder. Drückt die Daumen, dass ich nicht das Wichtigste verpasse.


T – 902.1 Millionen Lichtjahre, Realzeit 13:32 Uhr (für ältere Postings bitte scrollen) Es scheint sich so langsam herauszukristallisieren, dass Großes im Ganges ist. Wie ich eben schon vermutet habe, hat die NWO den Schwanz eingekniffen. Vermutlich sind 50% der reptoiden Weltregierung schon auf und davon, in Überlichtgeschwindigkeit zum Planeten Draco. Jedenfalls spricht dieser, heimlich mitgeschnittene Screenshot Bände (Quelle): revolution 1


T – 902 Millionen Lichtjahre, Realzeit 13:13 (für ältere Postings bitte runterscrollen) Noch lässt die große Revolte auf sich warten und so hatte ich eben Zeit zu einem der Redner heute zu schalten, und einen O-Ton einzufangen. Jürgen Elsässer, homophober Antisemit und Putin-Verehrer. Der Jürgen hat gar nichts gegen Homosexuelle,  nichts gegen Transvestiten oder Transen! Da hat es ein paar echt Hübsche drunter und jeder anständige Deutsche hat nun die Pflicht seine Dragqueens, ganz wie der Jürgen es macht, zu rasieren. Der Rest des Gespräches war übrigens eher langweilig, bis: moers


T – 901 Millionen Lichtjahre, Realzeit 12:25 Uhr. (für ältere Postings bitte runterscrollen) Erste Anzeichen lassen vermuten, dass die Revolution heute von Erfolg gekrönt sein wird. Die NWO scheint den Schwanz eingekniffen zu haben, denn es wird nicht jesprüht, nur ganz normale Kondensstreifen, die sich nicht lange halten. Fotobeweis!!!!!!!!!!!!!!!!: IMG_4759


T – 900 Millionen Lichtjahre (Fünf vor auf die Zwölf) Hallo, ich melde mich live von vor meinem Laptop, um die finale Revolution zu übertragen. Ich werde versuchen die Geschehnisse vor, und später im Reichstag, auf dem Alex und in Leipzig möglichst zeitnah zu übertragen. Nachdem mein Co-Kommentator Bela Rethy verlauten ließ, er kommentiere nur bayrische Revolutionen, musste ich mich nach einem neuen Partner umsehen, der mit einem Mr. Ardbeg auch schnell gefunden war. Leider wurde er auf der Reise hierher durch einen Feiertag aufgehalten, doch was ein echtes Schlafschaf ist, das lässt sich nicht entmutigen und schon gar nicht aufwecken und so erschien mir gestern im Traum ein neuer wack’rer Kamerad, der mich heute durch den Tag begleiten wird. Ladies and gentle men, give a big hand for the incredible Mr. Laphroaig. Ich schalte nun kurz Reichstag, vor dem sich schon die Massen versammelt zu haben scheinen, um dieser Regierung der BRD-GmbH den endgültigen Garaus zu machen und im Moment sehen wir….nüschte.  Auch gut, dann ist kurz Zeit die Revolutionführer vorzustellen. Da wäre zum Einen der Ex-NPD Mann und Brandanschlägler Rüdiger „Revolution-kommt-von-Revolver“ Klasen. Traurige Berühmtheit erlangte dieser Mann im vergangenen Jahr, als er sich in Russland erwartete zu Putin vorgelassen zu werden. Er hat es, unverständlicherweise nicht geschafft, aber dem großen und gerechten homophoben Führer Russlands wenigstens ein paar Zeilen geschrieben, die unverzüglich in Ablage P gelandet sind. Anschließend drückte er sich, letztes Jahr, für ein paar Wochen vor dem Reichstag herum und fuhr auch dieses Jahr, parallel zu den Montagswahnmachen, wacker damit fort. Seine Haupttätlichkeit lässt sich also in ein knappes „nutzlos herumstehen“ zusammenfassen. Da bei Revolutionen, vor allem bei denen in der Szene der „Erwachten“ und Rest-VTler, nie etwas ohne Grabenkämpfe abgeht, gibt es noch einen zweiten großen Führer, der heute (voraussichtlich) die Weltherrschaft an sich reissen wird, Christoph Kastius . Gerüchten zufolge hat  sogar noch eine dritte Gruppe ihr Kommen angekündigt. Es sind die Lebensversager der German Defense League. Ich bin jetzt schon gespannt darauf wer diesen faszinierenden Wettstreit gewinnen wird. Wir melden uns nach einem kurzen Schluck Musikbeitrag wieder, um zu sehen, wie die Revolution gedeiht. Wir sind wieder zurück und ein kurzes zappen durch die üblich verdächtigen Systemsender (Radio und TV) ergab…..nichts.  Keine Erwähnung von evtl. Massen auf den Straßen (Staumeldungen ausgenommen). Ein deutlicher Hinweis darauf, dass heute Großes im Gange ist. Das System kann sich warm anziehen. Doch bis jetzt ist wohl noch nicht viel geschehen. Nichts wurde gestürzt, noch nicht einmal ein Becher mit Weizengrassaft ist ungefallen. Nutzen wird die Zeit, die uns noch bleibt und werfen einen Blick auf die Worte anderer großer Revolutionäre, die diese Welt zu einer Besseren gemacht haben: „Aus einem Funken kann ein Steppenbrand werden.“ „Das Dogma ist weniger wert, als ein Kuhfladen“

Mao Tse-Tung

„Die Minderheit hat überall ein ewiges Recht, nämlich dasjenige die Wahrheit zu proklamieren oder das, was sie dafür hält“

Robespierre in seiner Verteidigungsrede 1792

Lauschen wir einmal dem O-Ton eines anderen Revolutionärs, der erst letztes Jahr einen Umsturz herbeiführte und die „Scheiss BRD“ plattgemacht hat.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Revolution Polsprung 08/15

  1. Pingback: Xavier Naidoo spricht vor Reichsdeppen – braunrote Revolution scheitert trotzdem | reichsdeppenrundschau

  2. Inkognito schreibt:

    Was für eine verlogene Website. Noch so ein Vasalle…
    Da kannst du dir noch so viel Mühe geben, Sachverhalte zu verdrehen. Die Menschen wachen auf und erkennen langsam diese Lügen, die du unterstützt. Na, was haben sie dir dafür gegeben, solchen Schwachsinn im Internet zu verbreiten!? Du hälst die Menschen wohl für besonders dumm. Du wirst mit diesem Geblöcke nicht mehr lange Erfolg haben, da die Menschheit mehr und mehr erwacht und die wahren Kriminellen ans Licht kommen.
    So leid es mir auch für dich tut, du kranker Wahnsinniger!

    • Ich danke für diese warmen und offenen Worte, die zwar im Zusammenhang sehr inhaltslos sind, aber bei der Wahl von Ausdrücken wie „kranker Wahnsinniger“ das volle Ausmaß Ihrer Friedfertigkeit erkennen lassen.
      Wie bei fast allen „Erwachten“ ist auch bei Ihnen das Verlangen nach Meinungsfreiheit sehr groß. Natürlich nur so lange, wie das Weltbild des „freien Menschen X aus dem Hause Y“ nicht angegriffen oder kritisiert wird. Denn da Menschen wie Sie im Besitz der einzigen Wahrheit sind, darf natürlich auch nur diese verkündet werden. Das ist in freien Ländern wie Russland, China und dem schönen Nordkorea, dem Spa Asiens, ja schließlich auch nicht anders.

      Nur eines bereitet mir große Sorge:“Na, was haben sie dir dafür gegeben….“ Worte dieser Art liest man bei den Friedensengeln desöfteren, sobald jemand eine andere Meinung als sie selbst vertritt. Ist das jetzt noch politisch oder bereits pathologisch?

      Shalömchen Ihnen.

      P.S.: Sie sind selbstverständlich dazu eingeladen, den ein oder anderen Blogbeitrag auf dieser Seite zu kritisieren oder zu widerlegen. Bei Letzterem wäre ich dankbar, wenn Sie bei der Beweisführung auf sog „Primärquellen“ verweisen würden, damit es nachvollziehbar bleibt (Videos von der YT-Akademie sind somit in der Regel ausgeschlossen).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s