Eine Verhöhnung der Opfer des Holocaust

Für, unter der NS-Herrschaft, ermordeten Zwangsarbeiter fand heute in Berlin-Marzahn eine Gedenkveranstaltung statt, an der auch die Mitglieder mehrer Parteien, darunter auch die AfD, teilnahmen.

Aufgrund der Teilnahme dieser Partei, in der Geschichtsrevisionismus und Antisemitismus beinahe zur Tagesordnung gehören, rief das Bündnis „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA)“ zu einer Gegendemonstration auf. Während die Teilnehmer dieser Gegenproteste, darunter Angehörige der ermordeten Opfer vor dem Friedhofseingang warten mussten, geleiteten Polizeibeamte die Teilnehmer der AfD still und heimlich durch einen Nebeneingang auf das Friedhofsgelände.

Die Veranstaltung begann mit etwa 15 Minuten Verspätung. Doch auch zu diesem Zeitpunkt, wurden Gegenprotestler, die zur Stele gelangen wollten, zurückgedrängt.

Immer wieder versuchten Gegendemonstranten, bis zur Stele vorzudringen. Beamte der Polizei verhinderten dies vehement und zwangen dabei auch nach eigener Auskunft Angehörige und Hinterbliebene von Holocaust-Opfern zur Umkehr.https://m.tagesspiegel.de/berlin/wegen-teilnahme-der-afd-tumulte-bei-gedenkveranstaltung-fuer-ns-opfer/25472444.html?utm_referrer=http%3A%2F%2Fm.facebook.com

Diese Reaktion ist vielleicht noch nachvollziehbar. Dass jedoch Angehörige der Opfer, durch die Exekutive, daran gehindert wurden, der Toten zu gedenken, ist unentschuldbar.

Die Polizeibeamten haben hier zu 100% versagt, auf die Gräber der Toten gepisst und die grausam ermordeten Menschen und ihre Angehörigen verhöhnt.

Über die Demonstranten sagte Gunnar-Norbert Lindemann (das ist der, der gerne in die Ukraine reist und dort die Dienste von Billigprostituierten in Anspruch nimmt – ein echtes misogynes Goldstück also), dass diese auf den Gräbern der Toten herumgetrampelt hätten. Ein weiterer AfD-Abgeordneter bezeichnete die Gegenprotestler, darunter wie erwähnt, Angehörige der Opfer, als Ratten. Ein Begriff, direkt aus der NS-Terminologie, mit der man sich in der AfD bestens auskennt und deren Wortschatz man bewusst verwendet.

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s